Tutorial als PDF runterladen Tutorial für 11er geeignet

geschrieben von: Florian

Auswahl-Werkzeuge

In diesem Tutorial wird euch gezeigt, wie ihr mit den vielen verschiedenen Werkzeugen aus Photoshop, ein Objekt auswählen könnt.
Wichtig zu wissen ist das man mit (Shift) etwas zur Auswahl hinzufügt und mit (Alt) etwas abzieht.
Man kann eine Auswahl auch umkehre (Auswahl-> Auswahl umkehren, Umschalt+Strg+I) dies ist oft auch sehr Praktisch.
Mit (Strg+einen Klick auf das Bild einer Ebene) kann ein Objekt auf der Ebene direkt ausgewählt werden.

1. Auswahl-Werkzeug (M)

Auswahl-Werkzeug

Dieses Werkzeug ist das einfachste und eignet sich eigentlich nur für eine Auswahl von Quadraten.
Man Klickt einfach auf das Bild und zieht einen Rechteckigen Kasten um das Objekt, welchen man auswählen möchte. Es gibt dieses Werkzeug auch in einer Ellipsen-Form

2. Lasso-Werkzeug (L)

Lasso-Werkzeug

Mit dem Lasso-Werkzeug lassen sich Objekt, auch mit Rundungen, schnell, jedoch nur sehr grob auswählen. Außerdem wird eine ruhige Hand benötigt.
Das Lasso-Werkzeug lässt sich wie ein Stift bedienen. Man umfährt das Objekt mit dem Werkzeug bis man am Start wieder angekommen ist und schon hat man eine Auswahl getroffen. Außerdem kann man die Auswahl mit ein Doppelklick beenden.

3. Polygon-Lasso-Werkzeug (L)

Polygon-Werkzeug

Dieses eignet sich sehr gut zu Auswahl von kantigen Objekten.
Es wird ein Startpunkt gesetzt und dann immer weitere Ankerpunkte, bis man das Objekt umrandet hat und wieder am Startpunkt angekommen ist.

4. Magnetisches-Lasso-Werkzeug (L)

Magnetisches-Lasso-Werkzeug

Mit diesem Werkzeug lassen sich schnell und einfach auch komplexere Objekte auswählen.
Das Magnetische-Lasso-Werkzeug funktioniert ähnlich wie das normale Lasso-Werkzeug, nur das dieses sich automatisch an markanten Kontrast-Linien legt. Hierfür vorausgesetzt das auszuwählende Objekt einen hohen Kontrast zum Hintergrund aufweist.

5. Zauberstab-Werkzeug (Z)

Zauberstab-Werkzeug

Hiermit ist es einfach große Farbflächen auszuwählen.
Der Zauberstab wählt einen bestimmten Farbbereich des Bildes aus. Es wird allerdings nur bis dort ausgewählt wo ein neuer Farbbereich anfängt. Hierbei kann die Toleranz verändert werden, so das entweder nur genau eine Farbe ausgewählt wird oder aber auch benachbarte Farbtöne.

6. Farbbereich auswählen (Auswahl-> Farbbereich…)

1.	Farbbereich auswählen (Auswahl-> Farbbereich…)

Mit der Farbbereichauswahl lassen sich bestimmte Farben sehr leicht auswählen.
Diese Methode funktioniert ähnlich wie der Zauberstab. Es werden hier aber nicht nur Farbflächen ausgewählt sondern ein Bestimmter Farbbereich vom gesamten Bild. Auch hier kann die Toleranz so verändert werden, dass auch benachbarte Farbtöne ausgewählt werden.

7. Maskierungsmodus (Q)

Maskierungsmodus

Hiermit lassen sich auch komplexe Objekte sehr genau auswählen.
In diesem Modus wird mit dem Pinsel eine Auswahl gezeichnet. Es ist auch möglich mit Transparenzen zu arbeiten, durch geringere Deckkraft. Alles was rot ist, ist nicht ausgewählt. Um die Auswahl anzeigen zu lassen drückt man einfach wieder (Q).

8. Auswahl durch Ebenen Masken

Auswahl durch Ebenen Masken

Dies ist wahrscheinlich die Sauberste und beste Möglichkeit etwas auszuwählen.
Vom Prinzip funktionieren Ebenen Masken wie der Maskierungsmodus. Allerdings, hat man die Auswahl einmal beim Maskierungsmodus aufgehoben, ist diese weg. Bei einer Ebenen Maske kann die Auswahl immer wieder aufgerufen werden.
Es wird eine Ebenen Maske für eine Ebene erstellt (Ebene->Ebenenmaske->Alle Einblenden) und auf dieser kann dann mit dem Pinselwerkzeug mit schwarz und weiß oder Grauwerten eine Auswahl gemalt werden. Grauwerte stehen für Transparenz.

TV nach links fahren
TV nach rechts fahren
Inhaltsverzeichnis
1. Auswahl-Werkzeug (M)
2. Lasso-Werkzeug (L)
3. Polygon-Lasso-Werkzeug (L)
4. Magnetisches-Lasso-Werkzeug (L)
5. Zauberstab-Werkzeug (Z)
6. Farbbereich auswählen (Auswahl-> Farbbereich…)
7. Maskierungsmodus (Q)
8. Auswahl durch Ebenen Masken
Tutorial Ressourcen runterladen